Reicht eine preisgünstige Sonneninsel?

Was ist in diesem Fall eine preisgünstige Sonneninsel aus Polyrattan? Kleine Sonneninseln aus Rattan sind billiger als große. Hier ist eindeutig festzuhalten, dass die Insel am besten so groß wie es der vorhandene Platz erlaubt sein sollte.

Bei gleicher Größe hat die günstigere Insel meist dünne Polster und ein Gestell aus beschichtetem Rohr statt aus Aluminium. Wenn Sie bereit sind etwas Eigenleistung zu erbringen, ist dies kein Problem. Das zu dünne Polster können Sie durch Kissen oder selbst hergestellte neue Auflagen aufpeppen. Das heißt natürlich, dass Sie etwa 50 € für das Material zusätzlich ausgeben sowie 4 bis 5 Stunden Arbeitszeit aufbringen müssen. Dafür ist die Inseln anschließend einmalig.

Außerdem müssen Sie einige Zeit aufwenden, um ein beschichtetes Rohr  auf Dauer für den Garten tauglich zu halten. Sie werden jedes Jahr etwa 5 bis 6 Stunden aufbringen müssen, um die Grundkonstruktion zu erhalten. Wenn Sie lieber relaxen als Arbeiten, sollten Sie besser etwas mehr ausgeben. Auf der anderen Seite sind 6 Stunden im Jahr nur 2 Minuten pro Tag auf die Saison umgerechnet.

Reicht eine preisgünstige Sonneninsel?
Bewerten Sie diese Seite


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.